Da hat sich das Orga-Team der diesjährigen Zukunft Personal Messe in Köln so einiges an Neuem einfallen lassen, um innovationsinteressiertes Publikum anzulocken. Hier ein Auszug:

Die Zukunft Personal 2015 zeigt hohe Innovationskraft: Erstmals wird es auf Europas größter Messe für Personalmanagement ein „Start-up Village“ für Neugründungen geben.

Hinzu kommen fünf neue Themenparks als Teil der Ausstellung rund um das Human Resource Management. Interaktive Formate wie das „FutureLAB HR“ und den „HR Solution Check“ führt der Veranstalter weiter fort und ergänzt sie durch Diskussionsschauplätze wie den „HR-Battle“ oder den „Elevator-Pitch“, einen Härtetest für Produktneuheiten.

Neue Formen von Zusammenarbeit und Personalmanagement in Unternehmen stehen mit dem Top-Thema „arbeiten 4.0“, auf der Leitmesse für Human Resources im Vordergrund. Der digitale Wandel in Sachen Personal ruft zahlreiche Jungunternehmer auf den Plan: Insbesondere für die Arbeitsorganisation und das Recruiting von Mitarbeitern entstehen aktuell viele Start-ups. Auf der neuen Ausstellungsfläche „Start-up Village“ der Zukunft Personal zeigen diese jungen Unternehmen ihre Innovationen.

Mit dabei sind unter anderem 4Scotty, 7Mind, A-BIS-Z-Beratungen, blink.it, Business4Experts, eFactor sp. z o.o., Fapool.de, HRinstruments, mobiljob.com, OptioPay, Sail as a Team und Talent Shaper.

Das Start-up Village punktet außerdem mit einer Bühne, auf der sich die Gründer dem Publikum präsentieren können.

Neue Themenparks: Von Incentives bis International Learning

Verschiedene Aufgabenfelder im Personalmanagement, die im Zuge der Digitalisierung und Internationalisierung von Unternehmen an Bedeutung gewinnen, bündelt die Zukunft Personal in neuen Themenparks. Teamgeist und eine hohe Verbundenheit mit Arbeitgebern stehen im Bereich „Mitarbeiter Incentives“ im Mittelpunkt: Die hier präsentierten Produkte bieten HR-Entscheidern die Möglichkeit, die Motivation und Loyalität ihrer Mitarbeiter zu steigern. Spezifische Angebote für das Management von Vertriebsmitarbeiter wie Trainings, CRM-Software oder Call-Center-Dienstleistungen fokussiert der Themenpark „Vertrieb und Customer Relations“.

#daily
Link zum Originalbeitrag
Dies ist ein kuratierter HR-Artikel, ein kostenfreier Service von Online-Recruiting.net