Da haben wir’s: Der „Check“ funktioniert schon sehr lange in beide Richtungen. Drum prüfe, wer sich (auch wenn nicht ewig) bindet – potenzielle Arbeitnehmer informieren sich im Netz über ihre neuen Arbeitgeber.

Das ist nun keine Überraschung. Überraschend ist, dass viele Firmen gar nicht wissen, und sich auch überhaupt nicht darum scheren, was und wo (!) im Netz über sie geschrieben oder gesprochen wird.

Ein paar Alerts aufgesetzt, regelmäßig auf kununu & Co. vorbeigeschaut, und das Social Web durchkämmen. Das gehört als Standard Aktions Repertoire in jeden Personalmarketing Koffer!

„Unternehmen sollten beobachten, was und wie auf Online-Bewertungsportalen und in Sozialen Netzwerken über sie geschrieben wird. Die Einschätzung von Mitarbeitern hat für Bewerber ebensolche Bedeutung wie eine aufwändig gestaltete Karriere-Webseite des Unternehmens.“

#daily
Link zum Originalbeitrag
Dies ist ein kuratierter HR-Artikel, ein kostenfreier Service von Online-Recruiting.net